Welch kuriose Vorstellung: Der DAX startete per Upgap in die Handelswoche, es folgten drei Downgaps. Mit den heutigen Kurverlusten unterschreitet der Index auch das bisherige Jahrestief. Brechen nun alle Dämme?

Widerstände: 11.009 + 11.050 + 11.210
Unterstützungen: 10.940 + 10.800 + 10.600

  • Der DAX konterte das Upgap vom Montag direkt.
  • Es folgten drei Downgaps.
  • Die heutigen Kursverluste drücken den Index unter die Marke von 11.009 Punkten auf ein neues Jahrestief.
  • Bei 10.940 Punkten laufen einige Fibonacci-Extensionen zusammen.
  • Hält auch dieser Bereich nicht, droht ein direkter Test der 10.800-Punkte-Marke.
  • Rückläufe treffen bei 11.009 und 11.050 Punkten auf Widerstände.

Jetzt zum SG Index-Check am Mittag Newsletter anmelden!

Weitere Videos finden Sie hier.

DAX-Chartanalyse