Der französische Leitindex hat die von vielen erhoffte Erholung absolviert. Das ermöglicht gerade auf der Short-Seite neue Manöver.

Widerstände: 4.438 + 4.603 + 4.940 + 5.152 + 5.212
Unterstützungen: 4.320 + 4.243 + 3.927 + 3.632

  • Der CAC 40 bildete am 16. März eine klassische Reversalkerze aus, die das bisherige Tief des Sell-offs im März markierte.
  • Am 19. März erzeugte der Index eine weiterer Umkehrkerze, und die Erholungsbewegung gewann an Dynamik.
  • Mit den heutigen Kursgewinnen trifft der Index auf ein Gap zwischen 4.438 und 4.603 Punkten, welches als Widerstand wahrgenommen wird.
  • Dazwischen dient das Tief aus dem Jahr 2018 bei 4.555 Punkten als Widerstand.
  • Erst wenn diese Hürden genommen werden, ist der Weg in Richtung 4.940 Punkte frei.
  • Die heute gerissene Kurslücke auf der Unterseite wäre wiederum bei 4.243 Punkten geschlossen.
  • Kommt es dazu, müssen sich die Käufer schnell zeigen.
  • Ansonsten drohen Abgaben in Richtung 3.927 Punkte.
  • Unter dem Tief bei 3.632 Punkten wäre die übergeordnete Abwärtsbewegung im CAC 40 bestätigt.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Der-CAC-40-dockt-am-Gap-an-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
CAC-40-Chartanalyse