Der MDAX schaffte es in der Vorwoche trotz guter Chancen nicht, sich aus einem kurzfristigen Abwärtstrend zu befreien. Inzwischen ist der Index in einem wichtigen Supportbereich angekommen.

Widerstände: 25.260 + 25.460 + 25.650/25.670
Unterstützungen: 24.950 + 24.820 + 24.477 + 24.163

  • Der MDAX testete in der Vorwoche wie erwartet den kurzfristigen Abwärtstrend bei 26.240 Punkten.
  • Dort bissen sich die Käufer allerdings die Zähne aus.
  • Am 2. August eröffnete der Index sehr schwach, wurde den gesamten Tag über abverkauft und verließ eine Range mit Kursen unter 25.670 Punkten zur Unterseite.
  • Die Verkaufswelle brachte den Index wieder zurück in die Unterstützungszone zwischen 24.950 und 24.820 Punkten.
  • Eine Stabilisierung im gestrigen Handel zieht heute eine Erholungswelle nach sich.
  • Bei 25.260 Punkten liegt ein erster Widerstand im Chart.
  • Darüber besitzt der MDAX Erholungspotenzial auf 25.460 Punkte.
  • Als Maximalziel einer Gegenbewegung kann man 25.650/25.670 Punkte veranschlagen.
  • Neue Tiefs unter 24.940 Punkten bestätigen dagegen die Abwärtsbewegung.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Der-MDAX-wurde-direkt-durchgereicht-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse