Der DAX bildete in dieser Woche vier Eröffnungsgaps in Folge aus und narrte Bullen wie Bären. Wie ist der Chart aktuell zu bewerten?

Widerstände: 13.580 + 13.597 + 13.640
Unterstützungen: 13.540 + 13.490 + 13.425 + 13.382

  • Der DAX kannte in dieser Woche nur eine Bewegungsart: Gapsprünge.
  • Am heutigen Freitag markiert der deutsche Leitindex die vierte Eröffnungslücke in Folge.
  • Ausgehend vom Supportbereich um 13.380 Punkte schießt der Index nach oben.
  • Auch der massive Widerstand um 13.540 Punkte wird in einem Zug überwunden.
  • Einzig die "Hilfsfibonacci-Marken" um 13.580 Punkte leisten noch Widerstand.
  • Steigt der Index auch darüber an, wäre Platz bis zum neuen Allzeithoch bei 13.640 Punkten.
  • Unter 13.540 Punkten werden Konsolidierungen in Richtung 13.490 Punkte wahrscheinlich.
  • Noch tiefer lassen sich wichtige Supports bei 13.425 und 13.382 Punkten nennen.
  • Gewonnen haben durch das Hin und Her in dieser Woche weder die Bullen noch die Bären etwas.
  • Der kurzfristige Richtungsentscheid wird folglich auf die nächsten Tage verschoben.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Eine-irre-Handelswoche-im-DAX-geht-zu-Ende-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
DAX-Chartanalyse (Stundenchart)

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)