Infolge der letzten Chartbesprechung zog der IBEX 35 deutlich an und arbeitete das Ziel bei 9.440 Punkten souverän ab. Der Fokus richtet sich nun auf eine maßgebliche Abwärtstrendlinie.

Widerstände: 9.440 + 9.490 + 9.551 + 9.586
Unterstützungen: 9.399 + 9.333 + 9.280 + 9.230

  • Der IBEX 35 arbeitete das Long-Szenario aus der letzten Analyse sehr gut ab.
  • Das Ziel bei 9.440 Punkten wie auch die langfristige Abwärtstrendlinie seit dem Jahr 2017 sind erreicht.
  • Als neue maßgebliche Unterstützungszone fungiert der Bereich zwischen 9.280 und 9.230 Punkten.
  • Rücksetzer an dieses Niveau könnten nochmalige Einstiegsgelegenheiten bieten.
  • Im mittelfristigen Zeitfenster ist der Aufwärtstrend intakt, solange das Tief bei 8.846 Punkten hält.
  • Langfristig wiederum muss der IBEX 35 zum einen die Abwärtstrendlinie, zum anderen das Jahreshoch bei 9.586 Punkten überwinden, um eine neue Aufwärtsbewegung etablieren zu können.
  • Das Zwischenhoch bei 9.490 Punkten ist vorgeschaltet ein potenzieller prozyklischer Trigger zur Oberseite.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-IBEX-35-erreicht-langfristigen-Abwärtstrend-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
IBEX-35-Chartanalyse