Der FTSE 100 scheiterte zuletzt an einem wichtigen Widerstand. Der gestrige Ausverkauf wurde aber wieder aufgefangen. Worauf sollten Trader nun achten?

Widerstände: 7.371 + 7.385 + 7.441 + 7.468
Unterstützungen: 7.316 + 7.265 + 7.239 + 7.197

  • Der FTSE 100 schaffte es zuletzt nicht, die Widerstandszone zwischen 7.441 und 7.468 Punkten zu überwinden.
  • Gestern kam Verkaufsdruck auf, der knapp über dem Tief bei 7.239 Punkte aber aufgefangen werden.
  • Solange 7.239 Punkte halten, besitzen die Käufer noch Chancen.
  • Die erste Widerstandszone befindet sich zwischen 7.370 und 7.385 Punkten.
  • Erst über 7.470 Punkten entstehen stärkere Kaufsignale.
  • Unter 7.239 Punkten wären die nächsten Unterstützungen bei 7.197 und 7.146 Punkten auszumachen.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Im-FTSE-100-bleibt-es-zäh-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
FTSE-100-Chartanalyse