Der IBEX 35 bekommt nach einem guten Jahresstart bislang keinen Fuß auf den Boden. Warum sich dennoch ein Blick auf den spanischen Leitindex lohnt, erfahren Sie wie gewohnt im Video.

Widerstände: 9.551 + 9.564 + 9.600 + 9.640 + 9.709 + 9.738
Unterstützungen: 9.490 + 9.440 + 9.400 + 9.333 + 9.280

  • Der IBEX 35 konsolidiert den steilen Anstieg aus dem Dezember 2019 derzeit aus.
  • Die Struktur der Konsolidierung kann als Keilformation interpretiert werden.
  • Auch hat der spanische Leitindex das Ausbruchsniveau bei 9.490 Punkten erreicht und intraday erneut verteidigt.
  • Bleibt es bei der Reversalkerze zum Tagesschlusskurs bzw. baut der IBEX 35 seine Gewinne noch etwas aus, läge eine gute kurzfristige Basis vor.
  • Für einen Befreiungsschlag muss der Index aber sowohl den Widerstand bei 9.551 Punkten als auch die kurzfristige Abwärtstrendlinie bei derzeit 9.600 Punkten hinter sich lassen.
  • Ziele lassen sich in diesem Fall bei 9.650, 9.709 und 9.738 Punkten bestimmen.
  • Weitere Tiefs aus Sicht der Käufer wären dagegen negativ.
  • Unter 9.440 Punkten könnten sich die Abwärtsbewegung in Richtung des EMA200 bei aktuell knapp 9.270 Punkten ausdehnen.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Interessante-Strukturen-im-IBEX-35-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
IBEX-35-Chartanalyse