Nach einer starken Verkaufswelle im S&P 500 ist der Kampf um den wichtigen gleitenden Durchschnitt EMA200 entbrannt. Die bisherigen Erholungsmuster sehen fragil aus. Bildet der Index in dieser Woche ein zweites Standbein aus?

Widerstände: 2.800 + 2.817 + 2.848
Unterstützungen: 2.760 + 2.710 + 2.600 + 2.553

  • Mit dem Unterschreiten der Marken von 2.872 und 2.800 Punkten aktivierte der S&P 500 mehrere Verkaufssignale.
  • Temporär wurde sogar der EMA200 unterboten.
  • Um 2.760 Punkte bietet dieser gleitende Durchschnitt Unterstützung.
  • Sollte er brechen, könnte der Index bei 2.710 Punkten ein zweites Standbein ausbilden.
  • Erst über 2.817 Punkten würde sich das kurzfristige Chartbild etwas aufbessern.

Jetzt zum SG Index-Check am Mittag Newsletter anmelden!

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Kampf-um-den-EMA200-im-S-P-500-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
S&P-500-Tageschart