Der MDAX ließ vor einigen Tagen den kurzfristigen Abwärtstrend hinter sich und bestätigte diesen als neue Unterstützung. Wo lassen sich Ziele im Chart nennen?

Widerstände: 26.000 + 26.103 + 26.215 + 26.404
Unterstützungen: 25.479 + 25.450 + 25.180 + 24.950

  • Der MDAX stieg Ende August über das Verlaufshoch bei 25.504 Punkten an und ließ auch den kurzfristigen Abwärtstrend seit dem Julihoch hinter sich.
  • Die ehemaligen Widerstände wurden bereits als neue Unterstützungen bestätigt.
  • In dieser Woche markiert der Index weitere Verlaufshochs und kehrt in eine alte Tradingrange vom Juli zurück.
  • Kurzfristige Hürden lassen sich nun bei 26.000 und 26.100 Punkten nennen. Darüber wäre der Weg zum Jahreshoch bei 26.404 Punkten frei.
  • Oberhalb von 25.478 Punkten ist die Aufwärtssequenz der letzten Tage intakt.
  • Darunter dürfte der Index in Richtung des EMA200 bei 25.180 Punken zurücksetzen.
  • Sehr gut unterstützt ist der MDAX auch zwischen 24.950 und 24.820 Punkten.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-MDAX-kehrt-in-alte-Range-zurück-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse