Während im DAX noch einige 100 Punkte fehlen, steht der MDAX nur knapp vor neuen Allzeithochs. Die Kursmuster sehen bislang vielversprechend aus.

Widerstände: 27.636 + 28.000 + 28.460
Unterstützungen: 27.525 + 27.366 + 27.160 + 26.783

  • Der MDAX erreichte bei 27.631 Punkten vor einigen Tagen ein wichtiges Fibonacci-Ziel.
  • Seither konsolidiert der Index.
  • Das entstandene Kursmuster kann bislang als bullische Mini-Flagge gewertet werden,
  • Steigt der MDAX über 27.636 Punkte, wäre der Weg in Richtung 28.000 Punkte frei.
  • Mittelfristig wären in diesem Fall sogar Kurse um 28.460 Punkte erreichbar.
  • Dehnt der Index dagegen die Konsolidierung zur Unterseite aus, könnten sich um 27.160 oder 26.780 Punkte noch einmal antizyklische Einstiegschancen ergeben.
  • Short-Signale gibt es aktuell keine.
  • Hierfür sollten bärische Tageskerzen knapp unterhalb des bisherigen Allzeithochs abgewartet werden.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-MDAX-mit-bullischer-Konsolidierung-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse