Der MDAX weist bislang einen intakten Aufwärtstrend auf, da ändern auch die Verluste in den vergangenen Tagen nichts. Welche Chartmarken sollten Trader nun im Auge behalten?

Widerstände: 26.103 + 26.225 + 26.404 + 26.528
Unterstützungen: 25.772 + 25.673 + 25.450 + 25.150

  • Der MDAX weist seit Ende Mai/Anfang Juni einen einwandfreien Aufwärtstrend auf.
  • Verkaufssignale wie im DAX gibt es bislang keine.
  • Der Rückfall in eine mehrwöchige Range zwischen 26.100 und 25.670 Punkten hat das Bild allerdings etwas eingetrübt.
  • Aktuell notiert der Index im Bereich der oberen Rangekante bei 26.100 Punkten.
  • Kann er diese hinter sich lassen, besteht Aufwärtspotenzial in Richtung 26.225 Punkte.
  • Bestätigt wäre der mittelfristige Aufwärtstrend allerdings erst über 26.404 Punkten.
  • Unterhalb der Unterstützung bei 25.670 Punkten entstehen dagegen Verkaufssignale.
  • Ein Test des EMA200 bei aktuell 26.150 Punkten wäre in diesem Fall möglich.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-MDAX-mit-relativer-Stärke-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse