Der deutsche Midcap-Index hat sich zuletzt deutlich erholt und ein erstes wichtiges Ziel erreicht. Nun müssen sich die Käufer beweisen.

Widerstände: 21.160 + 21.720 + 22.550 + 23.999 + 24.477
Unterstützungen: 20.060 + 19.362 + 17.715

  • Der MDAX verfehlte im Zuge des Sell-offs die ideale Zielzone auf der Unterseite zwischen 17.434 und 17.203 Punkten
  • Bereits bei 17.715 Punkten bildete der Index ein Tief aus und erholt sich seither deutlich.
  • Im Zuge dieser technischen Gegenreaktion dockt der Index heute am Tief aus dem Jahr 2018 bei 21.160 Punkten an.
  • Dieses dient inzwischen als Widerstand.
  • Erst wenn der Index diese Marke zurückerobert, würde er sich weiteren Aufwärtsspielraum auf 21.720 bis 22.550 Punkte verschaffen, wo ein großes Gap im Chart wartet.
  • Auf der Unterseite bietet der Bereich um 20.060 Punkte Unterstützung.
  • Geht es darunter, dürfte der MDAX das Gap bei 19.362 Punkten schließen.
  • Unter 17.715 Punkten wäre die übergeordnete Abwärtsbewegung im Index bestätigt.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-MDAX-wieder-am-2018er-Tief-angekommen-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse