Während die US-Indizes von Allzeithoch zu Allzeithoch klettern, stagniert der Euro Stoxx 50 seit dem Jahreswechsel nahezu. Wann wieder neue Dynamik zu erwarten wäre, erfahren Sie im Video.

Widerstände: 3.801 + 3.815 + 3.836
Unterstützungen: 3.782 + 3.762 + 3.733 + 3.710

  • Der Euro Stoxx 50 kämpft seit dem Jahreswechsel mit dem Widerstand um 3.800 Punkte.
  • Bullen und Bären setzten dort Akzente. Keine Seite kann sich aber bislang nachhaltig durchsetzen.
  • Zudem ist eine deckelnde Trendlinie bei aktuell rund 3.815 Punkten im Chart erkennbar.
  • Diese kann man als Bestandteil eines potenziell bärischen Keils interpretieren.
  • Die Formation wird aber erst bei einem Bruch des seit August intakten Aufwärtstrends ein Thema.
  • Ein Ausbruch über 3.815 Punkte triggert Potenzial in Richtung des Mehrjahreshochs bei 3.836 Punkten.
  • Dort ist mit erheblicher Gegenwehr seitens der Verkäufer zu rechnen.
  • Auf der Unterseite entstehen größere prozyklische Verkaufssignale Stand jetzt erst unter 3.710 Punkten.

Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie sämtliche Beiträge per E-Mail.

Weitere Videos finden Sie hier.

SG-Index-Check-am-Mittag-Wird-das-ein-Keil-im-Euro-Stoxx-50-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Euro-Stoxx-50-Chartanalyse