Im Rahmen der täglichen Dax-Mittagssendung um 13:00 Uhr haben Sie als Zuschauer die Möglichkeit, Ihre Wunschaktie auf den charttechnischen Prüfstand zu stellen. Immer wieder werden dabei auch so genannte Small-Caps zur Diskussion gestellt. Bei diesen Werten handelt es sich um extrem kleine Aktien, in denen ein sehr kleines Volumen gehandelt wird und die auf einem niedrigen Preisniveau notieren.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Verlockende Falle

Beides zusammen wirkt durchaus anziehend. Der niedrige Preis erscheint billig und wo soll eine Aktie bei einem Kurs stand von ein oder zwei Euro anders hin, als nach oben? Der Kurs kann doch eigentlich nur steigen, oder? Zudem sind es genau solche Aktien, die immer wieder für große Schlagzeilen sorgen. Es sind diese Small-Caps, die von einer Sekunde auf die nächste um 100 % und mehr zulegen können. Wer solche Aktie handelt, braucht keinen Hebel, sondern kann sein Konto auch ohne diesen innerhalb kürzester Zeit verdoppeln und verdreifachen.

So verlockend solche Aktien auch sind, am Beispiel von NanoRepro möchte ich Ihnen zusammenfassend zeigen, wo die großen Gefahren dieser liegen. Ich zeige Ihnen auch, unter welchen Bedingungen es meiner Meinung nach wirklich interessant ist, mit solchen Werten zu traden, wenn man sich denn schon dazu entschließt.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Small-Cap-Trading-am-Beispiel-von-NANOREPRO-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
NanoRepro AG