• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Kursstand: 4.146,11 Pkt (TTMzero Indikation) - Aktueller Kursstand

Kohle mit Kohle - ob das geht? Einen Sektor zu betrachten, dem kaum ein Anleger mehr Aufmerksamkeit zollt, war noch nie ein Fehler, auch wenn antizyklisches Verhalten an der Börse eine Extraportion Mut erfordert. Härtere Umweltauflagen, billiges Schiefergas, schwächeres China-Wachstum: Die Kohleproduzenten stehen unter Beschuss, aber das ist kein Sektor, der kein Geld mehr verdient. Im Juni gab es erst einen erfolgreichen Börsengang in den USA, und das nach der miserablen Performance der Kohle-Aktien in den vergangenen Jahren. Investoren haben also plötzlich Interesse an einem Sektor, der in den vergangenen Jahren nur immer weiter gefallen ist. Das ist Musik in den Ohren eines jeden Antizyklikers!

Betrachten Sie sich folgenden Chart. Er zeigt Kohleaktien relativ zum S&P 500 Index. Speziell wurde der Market-Vectors-Kohle-ETF "KOL" betrachtet, der internationale Kohle-Unternehmen enthält. Eine Watchlist der in Deutschland handelbaren Kohle-Unternehmen aus dem ETF (bis auf wenige Ausnahmen alle) finden Sie auf meinem Experten-Desktop auf Guidants. Der Ratio-Chart macht klar, dass Kohle-Aktien seit Jahresbeginn einen realtiven Boden ausbilden:

Stanzls-BörsenZapping-Kohleaktien-springen-an-Jochen-Stanzl-GodmodeTrader.de-1

Einige Kohleaktien werden stark gekauft. Investoren interessieren sich plötzlich für Kohle. Das hat auch einen Grund: Kohle ist billig. Wir haben uns in Deutschland viel mit erneuerbaren Energien beschäftigt und dabei festgestellt, dass sie nicht nur sauber, sondern auch sauber teuer sind. Ich bin ein Befürworter der Erneuerbaren, allerdings wird Deutschland in diesem Jahr gut zehn Millionen Tonnen Kohle vom Weltmarkt importieren, vor zehn Jahren war es nicht mal eine Million Tonnen. Das ist die Realität: In der ganzen Eurozone haben sich die Importe von Kohle aus den USA im gleichen Zeitraum verdreifacht, jene von den Staaten nach Großbritannien verzehnfacht. Da wird jetzt auch kein halt gemacht vor besonders schmutziger, weil stark schwefelhaltiger Kohle aus Illinois aus den USA. Sie kommt auch in den Brenner, die Krise in der Eurzone macht offenbar billigen Strom zu einem höheren Gut als saubere Luft. Im BörsenZapping-Video habe ich dazu noch mehr gesagt.

Folgen Sie mir auf Guidants. Dort können Sie auch die Liste der Komponenten im betrachteten Market-Vectors-ETF als Watchlist abrufen. Dort können Sie die Charts der einzelnen Aktien anschauen. Einige sehen wirklich sehr gut aus..