WERBUNG

Den ersten bullischen Impuls in dieser Aktie nach der vorangegangenen Korrektur gab es bereits im September. Es hat aber eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis man diesen Impuls wieder aufnehmen kann. Über die letzten Wochen pendelten die Kurse lediglich seitwärts. Dabei bot den Bullen auf der Unterseite der EMA 200 genug Halt. Über mehr als eine Range ist man seit Mitte September aber nicht hinausgekommen. Das Blatt scheint sich jetzt jedoch zugunsten der Bullen zu wenden. Man schickt sich an, die Range der letzten Wochen nach oben zu verlassen.

Artikel wird geladen