• Es gibt immer Gründe dafür, warum man damit beginnt, sich für das Börsen-Geschehen und somit auch das Trading zu interessieren. Manche sind banal andere schon eher spezifisch angesiedelt, sie erfordern jede für sich einen anderen Aufwand und andere Voraussetzungen. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, was einen denn überhaupt antreibt, denn das ist ein wesentlicher erster Faktor, der über den weiteren Erfolg beim Trading maßgeblich mitbestimmt.
  • Auf diese Gründe wird gegen Ende des Videos eingegangen, zuvor gibt es eine ausführliche Einleitung, in der erläutert wird, was in den nächsten Wochen und Monaten an (Video-)Inhalten auf euch zukommen wird. Ein Teil der Aufzeichnungen erfolgt im Rahmen der sonntäglichen Webinare im CCB:
    "CCB Börsenfrühschoppen - Handelsansätze, -Strategien und angewandte Charttechnik" (jeweils sonntags zwischen 11-12 Uhr vormittags!)
  • Zur Einleitung in die Thematik sollte man auch diese beiden Artikel von mir gelesen haben:Artikel 1: Trading ist wie ein Casino-Besuch sowie Artikel 2: Der Traum vom Trading
  • Diese beiden Artikel waren gewisser Maßen die textliche Einleitung zu den kommenden Videos. Anbei noch die Textgrafik aus dem Video.

Michael Borgmann, Journalist, Technischer Analyst und natürlich auch Trader

Der Antrieb zum Traden

Banale Gründe

Spezifische Gründe

Es gibt immer Gründe, warum man damit beginnt, sich für das Börsen-Geschehen zu interessieren. Manche sind banal andere schon eher spezifisch angesiedelt, wie:

· Spaß

· Nervenkitzel,

· Zocken, Spielsucht,

· Langeweile

· Neugier

· Gezielter Kapitalerhalt

· Gezielte Kapital-Vermehrung

· Berufliche Notwendigkeiten

· Berufliche Neu-Orientierung

· Allgemeiner Wissensdurst

Zeitaufwand:

· Gering

· Individuell unterschiedlich

· Wenige Minuten bis maximal ca. 1h/Tag

· Höher bis hoch oder sehr hoch

· Mehrere Stunden am Tag und in der Woche

· Fulltime (auch am WE)

Kapitalaufwand:

· Gering bis gar nicht, da fast ausschließlich auf kostenfreie Tools zugegriffen werden kann

· Etwas höher

· Es gibt Einmal-Kosten (Fach-Literatur, Software, Hardware)

· Und laufende Kosten Kursversorgung, Experten-Abos, Kontogebühren und Finanzierungskosten

Benötigtes Kapital:

(allgemeine Schätzwerte)

· Ca. 500-5.000 € oder mehr

· Ca. 20.000-30.000 € oder mehr

· Besser ist aber ein sechsstelliges Depot oder zumindest ein hoch fünfstelliges

Beginn der „Börsen-Karriere“:

· Begonnen wird fast immer auf kostenlos zugänglichen Börsen-Foren und Börsen-Plattformen

· Sowie Broker-Plattformen und CFD-Plattformen

· Und natürlich auf Social Media + Apps

· Siehe linke Spalte daneben

· Früher oder später folgt eine verstärkte Neigung dazu, sich auch professionelle Hilfe zu suchen, Pay-Content zu nutzen, und Seminare zu buchen und zu besuchen.

· Insbesondere „Highroller“ starten oft auch direkt so.

Sonstige Voraussetzungen:

· Internetzugang und ein PC, Smartphone oder Tablet

· Internetzugang und ein PC, Smartphone oder Tablet

· Ernsthaftigkeit, Wille und Akzeptanz.