Jeder kann an der Börse handeln, was er möchte. Allein schon durch die verschiedenen Zeitfenster unterscheiden sich Herangehensweisen essenziell. Je länger man aber Aktien halten möchte, desto mehr sollte man sich, zumindest meiner Meinung nach, auch mit den Fundamentals beschäftigen. An den Beispielen von Rewalk Robotics und Fuelcell Energy mitsamt der dazugehörigen Langfristcharts wird dies denke ich deutlich. Die Kernfrage lautet: Wie wahrscheinlich ist es, dass es diese Unternehmen in einigen Jahren noch gibt? Oder abgeschwächter: Wie wahrscheinlich ist es, dass diese Aktien die Kurse vor fünf bis zehn Jahren wieder erreichen?

Die Kurslevels von damals entsprechen inzwischen völlig anderen Bewertungsniveaus, da die Aktienanzahl förmlich explodiert ist. Es sind im aktuellen Stadium hochriskante Wetten mit Totalverlustrisiko. Bitte entschuldigen Sie die Länge des heutigen Videos und spulen Sie gerne vor, falls ich bei diesem Thema zu ausschweifend war.

Außerdem besprachen wir im heutigen Video die Aktien von Walmart, Pepsi, Redfin, Opendoor, Activision Blizzard, Honeywell, Ehang, Aemetis, Microvast, O'Reilly Automotive, Zscaler, 3D Systems, Tractor Supply und Biolife Solutions. Ich wünsche viel Vernügen, ein schönes Wochenende und natürlich, wie immer, viel Erfolg! Ob mit hochspekulativen Hotstocks oder langweiligen Dividendenwerten...

Ihre Wünsche können Sie auf meinem Expertendesktop auf der Tradingplattform Guidants äußern.