Der Dow Jones fiel am vergangenen Freitag unter die Unterstützungszone zwischen 29.408 und 29.374 Punkten und arbeitete das hierfür vorgesehene Abwärtsziel bei 29.292 Punkten mit einem Tagestief bei 29.283 Punkten sehr gut ab.

Der aufgrund des gestrigen US-Feiertages etwas verspätete Start in die neue Handelswoche dürfte sich zunächst bärisch gestalten. Unterhalb des EMA50 Stunde und des Supports bei 29.292 Punkten wird eine Abwärtsbewegung in Richtung des Zwischentiefs bei 29.210 Punkten wahrscheinlich. Hält auch diese Marke nicht, könnte der Index weiter auf 29.130 und darunter 29.054 Punkte fallen. Erst über 29.535 Punkten entspannt sich die Situation etwas.

US-Ausblick-Apple-sorgt-für-Unruhe-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 pendelte zum Schluss der Vorwoche einfach seitwärts. Weder Bullen noch Bären konnten nachhaltig etwas ausrichten.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Im Stundenchart hat sich eine bärische Keilstruktur ausgebildet, aus der der Nasdaq 100 im heutigen Handel regelkonform zur Unterseite ausbrechen dürfte. Unter dem Zwischentief bei 9.583 Punkten wären 9.532 Punkte erreichbar. Wiederum darunter könnte der Index an das Ursprungsniveau des Keils bei gut 9.490 Punkten zurücksetzen. Auf der Oberseite bleibt die Deckelung um 9.630 Punkte im Chart intakt.

US-Ausblick-Apple-sorgt-für-Unruhe-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 verteidigte am Freitag die Unterstützung bei 3.360 Punkten. Der Index konsolidierte auf hohem Niveau seitwärts.

Das Freitagstief bei 3.366 Punkten steht heute im Fokus. Ein Bruch dieser Marke dürfte zu Kursverlusten zumindest bis auf die Unterstützung bei 3.360 Punkten führen. Wird auch dieser Support gerissen, wird ein Test des EMA50 Stunde bei rund 3.355 Punkten wahrscheinlich. Schlussendlich ist der S&P 500 bei 3.348 Punkten gut unterstützt. Erst über 3.385 Punkten wäre die Aufwärtsbewegung im US-Leitindex reaktiviert.

US-Ausblick-Apple-sorgt-für-Unruhe-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 14:45 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 14:45 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!