WERBUNG

Der Dow Jones schloss gestern wie präferiert das Gap und stabilisierte sich dort. Eine Gegenbewegung brachte den Index zurück in den Widerstandsbereich um 26.410 Punkte, ehe die Bären in der letzten Handelsstunde noch einmal deutlich zurückschlugen.

Trotz einer bärischen Konstellation im Stundenchart wird der Index vorbörslich extrem positiv getaxt. Sollte eine zweite Erholungswelle zustande kommen, wäre hierfür ein Ziel bei 26.475 Punkten ideal. Dann hätte der Dow Jones eine weitere Kurslücke im Chart geschlossen. Erst über 26.665 Punkten bessert sich das Chartbild. Unter 26.140 Punkten dürfte die Abwärtsbewegung auf 26.050 und 25.965 Punkte weitergehen.

US-Ausblick-Das-hat-gut-geklappt-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq lief nach Schließen der Kurslücke bei 7.638 Punkten einige Stunden seitwärts, ehe es zu einem Pullback an die Marke von 7.685 Punkten kam. Dort schlugen die Verkäufer aber mit aller Wucht wieder zurück.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Der Chart gemessen am gestrigen Schlusskurs wirkt stark angeschlagen, dennoch versuchen es die Käufer mit Blick auf die Vorbörse noch einmal. Erholungsziele im heutigen Handel liegen bei 7.685, 7.707 und 7.724 Punkten (Gapclose). Fällt der Nasdaq 100 dagegen nochmals deutlich zurück und unterschreitet die Marke von 7.585 Punkten, wären 7.530 Punkte wieder erreichbar.

US-Ausblick-Das-hat-gut-geklappt-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 schloss nach einer Zwischenerholung gestern auf Tagestief. Die Unterstützung bei 2.900 Punkten wurde unterboten.

Das hält die Käufer im heutigen Handel aber nicht davon ab, eine Gegenbewegung einzuleiten. Das Zwischenhoch bei 2.925 Punkten dient als erster Widerstand, das Gap bei 2.938 Punkten als zweite Hürde. Wiederum darüber kommt erneut das Widerstandsband um 2.950 Punkte ins Spiel. Erst über 2.959 Punkten hellt sich das Bild auf. Auf der Unterseite dürfte die Abwärtsbewegung im Falle neuer Tiefs eine Verlängerung erfahren auf 2.875 und 2.853 Punkte.

US-Ausblick-Das-hat-gut-geklappt-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 15:00 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 15:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 14.10.2019 anmelden und Lostraden!