WERBUNG

Der Dow Jones fiel gestern zunächst deutlich zurück, unterbot das Tagesziel sogar in der ersten Handelsstunde. Ausgehend vom Support bei 28.988 Punkten schoss der Index anschließend wieder nach oben und zugleich die Eröffnungslücke im Chart.

Vorbörslich geben die Käufer weiter Gas. Zwei Trendlinie bei 29.260 Punkten und ein Zwischenhoch bei 29.292 Punkten bilden Widerstände. Darüber könnte der Dow Jones relativ zügig das Allzeithoch bei 29.374 Punkten erreichen. Erst wenn auch diese Hürde fällt, wäre die Konsolidierung formal beendet und Platz bis auf 29.500 Punkte. Unterstützung findet der Index heute bei 29.177 und 29.130 Punkten.

US-Ausblick-Der-bärischen-Umkehr-folgte-ein-Bullenreversal-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 verfehlte am Donnerstag die Abwärtsziele deutlich. Bereits bei 9.145 Punkten drehte der DAX wieder nach oben.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Das Allzeithoch bei 9.242 Punkten rückt damit wieder näher und könnte heute übertroffen werden. Gelingt dies, wäre die kurze Verschnaufpause schon wieder vorbei. 9.260 und 9.300 Punkte lauten in diesem Fall die nächsten Trendziele. Unterstützt ist der Index um 9.180 Punkte. Solange das gestrige Tagestief bei 9.145 Punkten hält, bleiben die Bullen in der besseren Position.

US-Ausblick-Der-bärischen-Umkehr-folgte-ein-Bullenreversal-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 arbeitete mit einem Tagestief von 3.302 Punkten das Ziel in Form einer Gapoberkante bei 3.303 Punkten im gestrigen Handel sehr gut ab. In der Folge meldeten sich die Bullen im Index wieder zurück.

Steigt der S&P 500 im heutigen Handel auch über 3.330 Punkte an, wäre sofort wieder das Allzeithoch bei 3.337 Punkten das nächste Ziel. Darüber kann der Index die Marke von 3.350 Punkten erreiche. Auf der Unterseite kommt nun zum einen wieder die Marke von 3.317 Punkten als Support ins Spiel. Ebenso dient der Gapbereich um das gestrige Tief bei 3.302 Punkten nun noch einmal verstärkt als Unterstützung.

US-Ausblick-Der-bärischen-Umkehr-folgte-ein-Bullenreversal-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 15:00 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 15:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen!(gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)