Der Dow Jones erholte sich im gestrigen Handel, erreichte dabei aber nicht einmal das Zwischenhoch bei 28.927 Punkten und erwies sich daher einmal mehr als Underperformer.

An den charttechnischen Marken hat sich nichts verändert. Über 28.927 Punkten wären 28.988/29.000 Punkte erreichbar. Erst wenn der Index sich über der runden Marke etabliert, wäre ein Ausbruchssignal in Richtung 29.170 Punkte aktiv. Unter 28.774 Punkten entsteht dagegen ein Verkaufssignal, welches den Index zumindest auf die Marke von 28.700 Punkten, potenziell auch deutlich tiefer drücken könnte.

US-Ausblick-Die-Quartalsberichtssaison-startet-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 kannte auch am Montag kein Halten und sprang erneut auf ein neues Allzeithoch. Das mit dem Anstieg über 9.025 Punkte aktivierte Ziel von 9.070 Punkten wurde mit einer Genauigkeit von einem Punkt im Tageshoch erreicht.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Das Ausbruchsniveau bei 9.025 Punkten dient im heutigen Handel als Unterstützung. Fällt der Index wieder darunter, wäre das Signal von gestern negiert. Unter 9.000 Punkten kämen die Unterstützungen bei 8.954 und 8.938 Punkten ins Spiel. Auf der Oberseite wurden 9.070 Punkte erreicht. Das nächste Trendziel lässt sich bei 9.120 Punkten veranschlagen.

US-Ausblick-Die-Quartalsberichtssaison-startet-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Auch der S&P 500 entwickelte sich im gestrigen Handel erfreulich. Der Index sprintete bis an den Widerstand bei 3.283 Punkten und ließ diesen nach einigen Stunden der Seitwärtsbewegung hinter sich.

Dennoch reichte es nicht für das Ziel bei 3.300 Punkten, womit diese Marke für die Trendfolger immer noch offen bleibt. Spätestens dort wird die Luft im Index merklich dünner. Rücksetzer auf das Ausbruchsniveau bei 3.283 Punkten sollte man einplanen. Prozyklische Verkaufssignale entstehen unter 3.258 Punkten mit einem ersten Ziel bei 3.248 Punkten.

US-Ausblick-Die-Quartalsberichtssaison-startet-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 15:00 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 15:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!