WERBUNG

Der Dow Jones hielt gestern mit Ach und Krach die Unterstützungszone knapp unter 29.400 Punkten. Die Kraft der Bullen reichte aber nicht für weitere Allzeithochs.

Vorbörslich legt der Index wieder zu. Bei 29.535 Punkten liegt ein Zwischenhoch im Chart welches einen ersten Widerstand darstellt. Darüber dient das Allzeithoch bei 29.568 Punkten als Hürde. Erst wenn auch diese Marke überboten wird, wäre Luft in Richtung 29.700 Punkte. Auf der Unterseite bietet weiterhin der Bereich 29.408 bis 29.374 Punkte Unterstützung. Hält auch diese Zone nicht, dürfte der Index in Richtung 29.292 Punkte fallen.

US-Ausblick-Die-Stundencharts-sind-regelrecht-ausgelutscht-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 unterbot das Ziel bei 9.550 Punkten gestern zunächst deutlich, schoss aber anschließend wieder nach oben. Eine kleinen Kurslücke im Stundenchart wurde dabei nicht geschlossen.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Um 9.630 Punkte wirkt der Index kurzfristig arg gedeckelt. Nur eine Deckelsprengung dürfte eine Beschleunigung in Richtung 9.700 Punkte nach sich ziehen. Unter 9.600 Punkten könnte der Index erneut eine Abwärtswelle auf 9.532 Punkte starten. Weitere Supports im Stundenchart lassen sich bei 9.492 und darunter um 9.450 Punkte nennen.

US-Ausblick-Die-Stundencharts-sind-regelrecht-ausgelutscht-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Immer noch ein neues Hoch, aber keinerlei Durchsetzungskraft und Trendbeschleunigung, so sieht das Bild im S&P 500 im Stundenchart in den vergangenen Tagen aus. Zumindest das gestrige Ausverkaufstief bei 3.360 Punkten wurde gut getroffen.

Erst wenn 3.360 Punkte fallen, dürften die Verkäufer wohl kurzfristig etwas Oberwasser bekommen. Auf der anderen Seite wirkt der S&P 500 auf der Oberseite auch regelrecht „ausgelutscht“. Drei minimal höhere Hochs seit dem Mittwochshoch im Stundenchart deuten nicht unbedingt von großer Kaufstärke. Es ist folglich derzeit eine Pattsituation auf hohem Niveau, wobei Widerstände bei 3.385 und 3.390 Punkte zu konstatieren sind.

US-Ausblick-Die-Stundencharts-sind-regelrecht-ausgelutscht-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 14:45 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 14:45 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)