WERBUNG

Der Dow Jones kletterte im gestrigen Handel auf ein neues Allzeithoch, welches aber relativ zügig wieder verkauf wurde. Die neue Bestmarke notiert nun bei 29.054 Punkten.

Durch den Rückfall wieder unter die Marken von 29.000 und 28.988 Punkten haben die Käufer im Index wenig gewonnen. Entstehen nun in Kürze keine weiteren Hochs, dürften die Verkäufer ihre Chance wittern. Ein erstes Signal wäre ein Rückfall unter 28.872 Punkte. In diesem Fall käme der Kreuzsupport bei 28.774 Punkten ins Spiel. Fällt auch dieser Support, dürfte der Dow Jones auf 28.700 Punkte fallen.

US-Ausblick-Phase-I-oder-Phase-Zero-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 setzte am Dienstag wie geplant auf das Ausbruchsniveau bei 9.025 Punkten zurück und markierte im Anschluss neue Hochs. Das Ziel bei 9.120 Punkten wurde aber klar verfehlt.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Der Index tänzelt über dem Support bei 9.025 Punkten. Stolpert er heute, also fällt diese Marke, wartet bei 9.000 Punkten eine weitere Unterstützung. Darunter dürfte die Abwärtsbewegung Fahrt aufnehmen in Richtung 8.954/8.938 Punkten. Das gestrige Hoch bei 9.080 Punkten dient wiederum als Trigger. Fällt diese Marke, käme das Ziel bei 9.120 Punkten wieder in Spiel.

US-Ausblick-Phase-I-oder-Phase-Zero-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Auch den S&P 500 konnte man gestern noch einmal um 3.283 Punkte kaufen und auf neue Hochs handeln. Das Idealziel bei 3.300 Punkten wurde aber einmal mehr verfehlt.

Den Käufern läuft nun langsam die Zeit davon. Zumal die Strukturen der Aufwärtsbewegung seit 6. Januar inzwischen durchaus harmonisch aussehen. Verkaufsdruck könnte unter 3.275 Punkten bis auf 3.267 Punkte aufkommen. Wiederum darunter warten Ziele bei 3.258 und 3.248 Punkten. Das Aufwärtspotenzial wäre selbst im Falle neuer Hochs zunächst auf 3.300 Punkte beschränkt.

US-Ausblick-Phase-I-oder-Phase-Zero-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 15:00 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 15:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!