Die Verkäufer im Dow Jones brachten auch gestern wenig zustande. Der Index konsolidierte zwar in der zweiten Handelshälfte, die Abgaben waren aber kaum der Rede wert.

Ausgehend von der Unterstützung bei 28.988 Punkten scheint der Index heute den nächsten Angriff gen Norden starten zu wollen. Ein Ziel bei 29.170 Punkten wäre noch offen. Dort könnte der Index erneut konsolidieren. Ein Stundenschlusskurs unter 28.988 Punkten könnte indes Abgaben auf 28.872 Punkte auslösen, wo auch ein kurzfristiger Aufwärtstrend im Chart verläuft.

US-Ausblick-Und-täglich-grüßt-das-Allzeithoch-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 scheiterte im gestrigen Tageshoch fast punktgenau an der Marke von 9.080 Punkten, verteidigte auf der Unterseite aber per Stundenschlusskurs die Unterstützung bei 9.025 Punkten.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Somit hat sich eine kurzfristige Range gebildet. Erst ein Ausbruch aus dieser Seitwärtszone liefert neue Signale. Über 9.080 Punkten lautet das Kursziel 9.120 Punkte. Unter 9.025 Punkten würde dagegen die runde Marke von 9.000 Punkten in den Fokus rücken. Wiederum darunter könnte der Index in Richtung der Unterstützungszone zwischen 8.954 und 8.938 Punkten fallen.

US-Ausblick-Und-täglich-grüßt-das-Allzeithoch-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Bis auf zwei Punkte näherte sich der S&P 500 im gestrigen Handel dem Ziel bei 3.000 Punkten an, konsolidierte im Anschluss aber.

Die Unterstützung bei 3.283 Punkten leitete bereits in der letzten Handelsstunde am Mittwoch eine Erholung ein, die sich heute zunächst fortsetzen dürfte. Einmal mehr dürfte die Marke von 3.300 Punkten dabei eine Rolle spielen. Wird sie abgearbeitet, hätte auch der S&P 500 sein bestimmbares mittelfristiges Ziel absolviert. Ein Anstieg über die eingezeichnete Pullbacklinie wäre bullisch. Unter 3.275 Punkten entstünden wiederum Verkaufssignale.

US-Ausblick-Und-täglich-grüßt-das-Allzeithoch-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Jeden Tag um 15:00 Uhr blicken wir live im US-Ausblickvideo auf Dow Jones und Nasdaq 100 und arbeiten in den Charts die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus, so dass Sie perfekt für den Handelstag an den US-Börsen vorbereitet sind.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 15:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen und natürlich viel Erfolg!