Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ANZEIGE

Saisonal sollte es klassisch für die Aktienmärkte aktuell schwieriger werden. Noch ist davon nach den ersten Mai-Tagen nicht viel zu sehen. Gerade der DAX ist dabei, die Rally sogar noch einmal zu verschärfen. Dennoch muss damit gerechnet werden, dass bald eine nennenswerte Zwischenkonsolidierung anstehen könnte. Die Märkte konnten in diesem Jahr bereits klar zulegen, sodass es auch im Mai nicht zwingend etwas aufzuholen gäbe.

Gegen die Rally sollte man sich dennoch nicht stellen. Auch wenn Konsolidierungsbedarf vorhanden ist, wäre die Möglichkeit gegeben, dass diese erst von einem 500 Punkte höheren Niveau einsetzt, was in der aktuellen Marktphase nicht unwahrscheinlich ist. Dies auch vor dem Hintergrund, dass der Dow Jones zwar schon einige Wochen nicht mehr weiter kam, sich nun aber eine potenziell günstige Ausgangsbasis geschaffen hat, um auch noch einen schnellen Sprung nach oben zu wagen.

Ihr Marko Strehk,
Charttechnischer Analyst bei GodmodeTrader und Chefredakteur StrategieReport

Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser, um die Newsletter-Funktion nutzen zu können.