Liebe Leserinnen und Leser,

ANZEIGE

erleben wir derzeit den Beginn eines neuen Bärenmarktes? Nachdem die Aktienkurse viele Jahre nur eine Richtung kannten, nämlich die nach oben, scheint nach dem jüngsten Kursrutsch die Luft endgültig aus dem Markt zu sein. Die Zinswende und die hohen Bewertungen insbesondere am US-Aktienmarkt könnten dazu führen, dass Aktienanleger in den kommenden Jahren deutlich kleinere Brötchen backen müssen. Der jüngste Kursrutsch dürfte auf eine ganze Reihe von Unsicherheitsfaktoren zurückzuführen sein. Neben der Italien-Krise belastet auch weiter der Handelsstreit zwischen den USA und China und insbesondere die Angst vor steigenden Zinsen, die in den vergangenen Wochen besonders akut wurde. Hinzu kommt der Verdacht, dass auch der jüngste Ausverkauf wieder durch quantitative und computergesteuerte Anlagestrategien verstärkt wurde. In dieser Ausgabe des TradersJournals beschäftigen wir uns intensiv mit dem jüngsten Kursrutsch an den Börsen und gehen auch der Frage nach, wie sich Anleger nun verhalten sollten. Ist es Zeit, endgültig aus dem Markt auszusteigen? Oder werden die Märkte bald wieder nach oben drehen? Wir hoffen, dass diese Ausgabe des TradersJournals auch zur Klärung dieser Frage einige Anregungen liefert.

Viel Erfolg bei Ihren Trading- und Anlageentscheidungen!

Ihr Oliver Baron

PS: Mit GodmodeTrader und Guidants können sich Besucher ihren kostenlosen Eintritt zur World of Trading (WoT) am 23. und 24. November in Frankfurt sichern! Wenn Sie sich jetzt registrieren, erhalten Sie außerdem einen Seminargutschein im Wert von 15 Euro! Alle Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser, um die Newsletter-Funktion nutzen zu können.